decisionLab

DecisionLab Powered by Ferlo ist eine Prüfbank, an der die Kunden ihre Produkte mit dem optimalen Sterilisationssystem für ihre Produktionsanforderungen testen können.

DecisionLab stellt Kunden und potenziellen Kunden die umfassendste Palette an Sterilisatoren am Markt zur Verfügung. So können Sie Entscheidungen unter Ausschluss von Risiken und mit technischer Beratung treffen.

Unsere Pilotanlage verfügt über die umfassendste Palette an Sterilisationssystemen des Markts.

DecisionLab ist ein bahnbrechendes Labor bei den Maschinenherstellern für die Lebensmittelindustrie und damit einzigartig in der Welt. Es verfügt über eine breite Palette an Autoklaven, um Tests durchzuführen und entscheiden zu können, welcher Maschinentyp am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Ablauf:

1- Tests in der Pilotanlage Ferlo, um repräsentative Produktmuster herzustellen.

  • Autoklav statisches System.
  • Autoklav mit Shaka-System.
  • Autoklav mit Shake-System.
  • Autoklav mit Rotationssystem.

2- Durchführung von Tests zur Temperaturverteilung und Wärmedurchdringung an den Produkten während der Tests in den Autoklaven.

3- Durchführung von Tests in den Autoklaven, um die organoleptischen Eigenschaften der Produkte nach den spezifizierten thermischen Behandlungen zu analysieren.

4- Identifikation kritischer Aspekte im Zusammenhang mit dem thermischen Prozess für jedes Produkt. Nachverfolgung und Kontrolle.

5- Einstellungsparameter in Bezug auf den thermischen Prozess ihrer Produkte. Optimierung des thermischen Prozesses auf der Grundlage der Produkteigenschaften.

6- Die Testhandlungen konzentrieren sich auf die Feststellung der Abwicklungsfristen für jeden Autoklav.

7- Ergebnisse der Musterbeurteilung bei CNTA (nach dem Prozess) einschließlich der vom Unternehmen erstellten Analyse: Viskosität, Stärke, organoleptische Analyse, Studien zur Lebensdauer (sowohl vom mikrobiologischen als auch vom organoleptischen Gesichtspunkt her) usw.

8- Durchführung von Kalibrierungstätigkeiten am Autoklav, Temperaturverteilung, Bestimmung des Kältepunkts und Wärmedurchdringungstest an jedem Produkt, um die Verfahren der thermischen Prozesse für das Unternehmen festzusetzen.

9- Abschließendes technisches Gutachten mit Zusammenstellung aller Informationen im Zusammenhang mit den erbrachten Leistungen, Anforderungen des Unternehmens, Ergebnissen, Empfehlungen zum Prozess usw.

  • Schnurlose Sonden Ellab.
  • Produktsonden Ellab.
  • Schnurlose Sonde Ellab / DataTrace.

Wird das angebotene Gerät erworben, werden die Kosten für die durchgeführten Tests vom Kaufpreis in Abzug gebracht.

Es muss die Bestätigung der Nutzungstermine des Labors zwei Wochen im Voraus erfolgen, um die Logistik des Produktversands bzw. die Vorgehensweise im Falle der Herstellung der Produkte in unseren Anlagen zu koordinieren.

FERLO STELLT SEINE PILOTENANLAGE ZU IHRER VERFÜGUNG, WENN ES MÖGLICH IST, DIE PRÜFUNGEN DURCHZUFÜHREN, DIE FÜR DIE WAHL DER MASCHINEN ERFORDERLICH SIND, DIE IHREN BEDÜRFNISSEN AM BESTEN PASSEN

FERLO – CNTA

CNTA

CNTA, eine unabhängige Prozessautorität mit nationalem und internationalem Prestige, validiert und überprüft die technologische Ausstattung des Unternehmens FERLO in Übereinstimmung mit den internen Anforderungen des Unternehmens und externen Anforderungen – IFTPS (Institute for Thermal Processing Specialist) und FDA sowie den Anforderungen des Kunden.

Diese Vereinbarung zwischen Ferlo und CNTA ermöglicht unseren Kunden die objektive und unabhängige Validierung, Überprüfung von Maschinen von Ferlo, Validierung von Prozessen, Schulung und Überwachung von thermischen Prozessen.

  • Planung, Implementierung und Validierung der geeigneten thermischen Prozesse, um so die gesundheitliche Sicherheit des Produkts und den Erhalt von dessen organoleptischen Qualitäten sicherzustellen.
  • Planung und Durchführung geeigneter Studien (Studien zur Temperaturverteilung, Studien zur Wärmeverteilung, Studien zur Wärmedurchdringung) im Zusammenhang mit den thermischen Behandlungen von Lebensmitteln.
  • Identifizierung und Beurteilung von mikrobiologischen Risiken, Produkt- und Verpackungsmerkmalen, kritischen Faktoren, kaufmännischer Ausstattung und Herstellungsverfahren und deren Auswirkungen auf die Planung der thermischen Behandlungen und auf das Produkt angewandten gewerblichen Sterilität.
  • Dokumentation und Kommunikation der Methoden, Empfehlungen und Ergebnisse aus der Festsetzung der Anforderungen an den thermischen Prozess.
  • Technische Schulung mit hohem Mehrwert für das Personal.